Das Logo von Juvivo.09

Artikel zu: News – was ist los?

UMBAUWOCHEN BEI JUVIVO 09

Liebe JUVIVO-FREUND*INNEN

Ab dem 6. August gibt’s bei uns im Vereinslokal eine BAUSTELLE.

Bis Mitte September finden daher leider

kein Jugendcafé und Kinderclub in unseren Räumlichkeiten statt.

Stattdessen wird es aber normale Parkbetreuung und Ausflüge geben!

Auch Freitags findet Fußball in der Nordbergstraße wie immer statt.

Weitere Informationen über die Ausflüge findet ihr auf unserer Facebookseite.

Euer JUVIVO- Team

Kinderfußballturnier in der Nordbergstraße

Liebe Kinder!

Diesmal seid ihr dran!

Am 1. Juni organisieren wir ein Fußballturnier für euch

in der  Nordbergstraße!

Alle Kinder, die gerne Fußball spielen, sind herzlich eingeladen!

JUVIVEULE FEIERT

 

Nach einer Umbauphase auf der Roßauer Lände beginnen wir wieder mit JUVIVEULE-Jugendprojekt Zu diesem Anlass gibt’s eine Eröffnungsfeier am Dienstag den 8. Mai auf der Lände, unter dem Siemens-Nixdorf-Steg! Der beliebte Musiker Gökhan Cellat spielt und singt an dem Abend für uns. Danach wird’s auch eine Breaker-Show geben.

Wir erwarten euch alle zu unserer Feier!

Fußballturnier in der Nordbergstraße

Unser erstes Fußballturnier

im Jahr 2018 für Jugendliche

in der Nordbergstraße findet am 11. Mai statt!

Alle Jugendlichen, die gerne Fußball spielen, sind herzlich eingeladen!

Osterprogramm bei JUVIVO

Hallo liebe Leute!

Wir planen für diese Woche Ausflüge für euch…

Morgen, am Dienstag gehen wir mit Jugendlichen Schwimmen.

Der Treffpunkt ist um 15 Uhr, bei uns im Vereinslokal (Schulz-Strassnitzkigasse 15/2, 1090 Wien)

Am Donnerstag gibt’s 2 Ausflüge; 1.”Haus des Meeres”-Besuch für Kinder. Treffpunkt: 14:30 im Vereinslokal.

2. Wandern im Wald mit Jugendlichen. Treffpunkt: 11 Uhr im Vereinslokal.

Wir freuen uns auf Euch!

JUVIVO.09-Semesterferienprogram

 

Unser Semesterferienprogramm ist schon da!

Wir freuen uns auf euren Besuch

und auf unsere gemeinsamen Ausflügen und Aktionen!

„Dichter ran, Juvivo!“ Literaturprojekt

Ein weiteres kreatives Projekt DichterRan wurde erfolgreich Ende 2017 durchgeführt und abgeschlossen

Das Projekt „Dichter ran, Juvivo!“ fand als Kooperation zwischen den Vereinen Sapere Aude (http://www.sapereaude.at/) und JUVIVO.09 Ende 2017 statt. Das mehrteiliges Workshop-Projekt, „Dichter ran, Juvivo!“ verband das kreative Schreiben mit der Reflexion über Politik. Die Jugendlichen, die in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen werden und dadurch in ihrem Recht auf gesellschaftliche Beteiligung beschränkt sind, hatten die Möglichkeit, sich durch ihre Werke auszudrücken und ihre Beobachtungen und Meinungen über ihren Umfeld zu thematisieren. Die Workshoptermine fanden im Rahmen der JUVIVEULE-Zeit statt. In den ersten zwei Terminen am Anfang November konnten die beteiligten Jugendlichen ihre Texte erarbeiten. Sehr unterschiedliche Texte kamen dabei heraus, unter anderem auch eine Rap-Arbeit. Am 23. November trafen wir uns gemeinsam zur filmischen Inszenierung dieser Texte, zunächst im öffentlichen Raum am Donaukanal und dann im Perinetkeller auf der anderen Seite des Donaukanals im 20. Bezirk. Dabei ging es um die Aneignung eines Raumes, der symbolisch für ihre Stadt oder ihr Leben stand. Diese Aktion wurde mit Filmkameras festgehalten. Am 30. November, dem letzten Workshoptag fand die Sichtung des Filmmaterials und Auswahl für den final-cut des Filmes statt, der zusammen mit den Fotos bestimmt den besten Eindruck von dem was hier entstand vermittelt. (https://www.facebook.com/juviveule.jugendprojekt/videos/vb.100013151257062/367901413658231/?type=2&video_source=user_video_tab) Die kreative und politische Arbeit hatte ihren Höhepunkt in einer Abendveranstaltung am 18. Dezember. An diesem Abend kamen mehr als 70 Besucher*innen ins Literaturhaus (http://www.literaturhaus.at/). Der fertige Film wurde uraufgeführt und mit viel Freude präsentierten die Jugendlichen ihre Arbeit auf der Bühne.

 

Dichter ran, JUVIVO! im Literaturhaus

Die Endpräsentation von “Dichter ran, JUVIVO!” fand am 18. Dezember im Literaturhaus statt! Die Jugendlichen präsentierten ihre Werke auf der Bühne. Im Rahmen des multimedialen Projekts „Dichter ran, JUVIVO!“ begleiteten JUVIVO.09 und Sapere Aude Jugendliche in der Neudefinition und Aneignung des öffentlichen Raums.

Auch Juvivo 09 feiert mit vielen Aktionen und Ausflügen!

Wir feiern auch in den Feiertagen mit Kindern und Jugendlichen.

Wir haben viele lustige Aktionen und Ausflüge für euch geplant.

Dezember Aktionen & Ausflüge

Unser Monatsflyer für den „Dezember 2017“ ist schon da. Wir freuen uns auf euren Besuch.

Fotoausstellung: “Lass Gut Sein”

Das Fotoprojekt zum Thema “Lass Gut Sein” von Juvivo 09

ist noch eine Woche im Lichtentalerpark zu sehen.

Im Rahmen des Projektes gibt’s eine Ausstellung,

wo die Porträtsfotos von den Parkbesucher*innen gezeigt werden.

Das Video dazu kann man auf unserer Facebookseite sehen:

https://www.facebook.com/juvivo.neun/videos/1727454177329404/

 

Park Portraits-Ausstellungseröffnung im Lichtentaler Park

Am Freitag den 17. November haben wir die Ausstellungseröffnung der Park Portraits

im Lichtentaler Park. Start ist um 14h, es gibt tolle Fotos, Video, Punsch und Kekse.

Die Ausstellungsfotos kann man noch eine Woche lang im Park sehen…

Wir freuen uns euch!

Pizza backen im Jugendcafe

“Dichter Ran, Juvivo!” läuft weiter… Die ersten Aufnahmen vom Projekt:

Im Rahmen des multimedialen Projektes „Dichter ran, Juvivo!“ verwirklichen wir mit Sapere Aude gemeinsam mit den Jugendlichen ein Literatur- und Politik- Projekt. Präsentation am 18.12.2017 im Literaturhaus.

Jugendliche bringen Politik und Literatur in einem Projekt zusammen!

 

Im Rahmen des multimedialen Projektes „Dichter ran, Juvivo!“ verwirklichen Juvivo.09 und Sapere Aude gemeinsam mit den Jugendlichen ein Literatur- und Politik- Projekt. Präsentation am 18.12.2017 im Literaturhaus.

 

Das von Sapere Aude initiierte Projekt „Dichter ran, Juvivo!“ ist ein mehrteiliges Workshop-Projekt, das kreatives Schreiben mit Reflexion über Politik verbindet.

Junge Menschen von JUVIVO.09 erhalten im Zuge der Workshops die Möglichkeit, sich über das, was sie an Politik und Gesellschaft stört, auszutauschen und darüber zu schreiben, um neue Ideen und Utopien für das eigene soziale Umfeld zu entwickeln. Mit professioneller Unterstützung entsteht ein Beteiligungsvideo, welches abschließend bei einer offenen Veranstaltung am 18.12.2017 um 19:00 Uhr im Literaturhaus auch interessierten Erwachsenen und Bezirkspolitiker*innen vorgestellt wird. In diesem Rahmen haben die Jugendlichen die Möglichkeit, ihren Anliegen und Sichtweisen zu sozialen und politischen Fragen auch über ihre Peer-Gruppe hinaus Gehör zu verschaffen.

Der Workshop startet mit dem Hören aktueller Songs, die von den Jugendlichen konsumiert werden. Danach folgt eine inhaltliche Auseinandersetzung mit den Texten dieser Songs in einer offenen Diskussion, in der vor allem die politischen Dimensionen beleuchtet werden. Die Jugendlichen werden zur Produktion eigener Texte angeregt und bei der Ausarbeitung unterstützt.

Der dritte Workshop findet in einem leerstehenden Gebäude statt, für das eine Zwischennutzung vereinbart wurde. Die Jugendlichen inszenieren ihre vorher entwickelten Texte und sich selbst in diesem Raum. Diese Aktion wird via Filmkamera festgehalten. Der performative Akt in dem Gebäude versteht sich symbolisch als Aneignung jenes Raums, der ihnen gesellschaftlich oft verwehrt bleibt. Je nach Engagement und Beiträgen werden dabei die Songs aufgeführt, Texte verlesen bzw. ins Bild gebracht. Mit diesem Material wird am vierten Workshop-Tag weitergearbeitet: Bei einem anschließenden Treffen wird das entstandene Filmmaterial gemeinsam mit den Jugendlichen gesichtet und geschnitten.

Abschließend wird es im Clubraum von JUVIVO.09 und im Literaturhaus Wien Präsentationen des geschnittenen Films und gegebenenfalls eine Live-Performance oder Lesung geben.

JUVIVO JUVIVO 03 JUVIVO 06 JUVIVO 09 JUVIVO 15 JUVIVO 21 FAIR-PLAY-TEAMS von JUVIVO


Aktuelle Bilder